Willkommen bei der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein!

Die Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein ist ein Zusammenschluss der neun staatlichen Universitäten,  Fachhochschulen und künstlerischen Hochschulen sowie der vier staatlich anerkannten Fachhochschulen. Sie dient dem Austausch und der Zusammenarbeit zu übergreifenden hochschulpolitischen Themen. 

Aktuelles

Weniger Bürokratie und mehr Geld in den Grundhaushalt: Politik und Hochschulen diskutierten auf Parlamentarischem Abend der LRK über Zukunft der Hochschulen

Bei ihrem gestrigen (20. Juni 2024) Parlamentarischen Abend diskutierte die Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein (LRK) gemeinsam mit Politik und Expert*innen über die Zukunft der Hochschulen in Schleswig-Holstein. Anlass war das Gutachten des Wissenschaftsrates vom vergangenen Jahr.
Mit der Veranstaltung wollte die LRK den konstruktiven Dialog zur Weiterentwicklung des Hochschulsystems in Schleswig-Holstein zwischen Hochschulen, Politik und Wirtschaft weiterführen.  Einigkeit herrschte über die Bedeutung der Hochschulen für die Zukunftsfähigkeit des Landes. die Notwendigkeit einer ressortübergreifenden Transferstrategie.
weiterlesen...


Pressemitteilung der LRK Schleswig-Holstein aus Anlass des Rücktritts von Prof. Simone Fulda

 

Kiel, 11. Februar 2024 - Prof. Dr. Simone Fulda hat gestern (10. Februar 2024) ihren Rücktritt vom Amt der Präsidentin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erklärt. 



„Wir zollen diesem Schritt von Prof. Fulda großen Respekt“, erklärte der Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz Prof. Dr. Björn Christensen, Präsident der Fachhochschule Kiel. „Wir danken Simone Fulda für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen dreieinhalb Jahre, für ihr außerordentliches Engagement für die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und damit für den gesamten Hochschulstandort Schleswig-Holstein.“


Gemeinsame Erklärung der Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein

Kiel, 26. Januar 2024 - An unseren Hochschulen studieren, arbeiten und forschen Menschen aus zahlreichen Län-dern dieser Erde. Gemeinsam gestalten wir den Wissenschaftsstandort Schleswig-Holstein und sind angewiesen auf die Vernetzung untereinander und mit anderen Hochschulen weltweit. Vielfalt ist ein wertvolles Gut, das wir bewahren möchten, und Offenheit ein Wert, für den wir einstehen.


Die Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein verurteilen die Pläne rechtsextremer Kräfte, Millionen Menschen zu entrechten und zu deportieren. Diese Absichten sind ein Angriff auf unsere Demokratie, unsere Grundwerte, die Würde des Menschen. Sie stellen unsere freie Gesellschaft in Frage und sind eine unmittelbare Gefahr für unser friedliches und vielfältiges Miteinander. Null Toleranz für Intoleranz!


Die zahlreichen Demonstrationen der vergangenen Tage haben gezeigt, dass es in unserem Land eine immer größere Zahl von Menschen gibt, die das rassistische Menschenbild rechts-extremer Bewegungen nicht teilen. Diese Demonstrationen sind ein Zeichen gegen Hass und Hetze, Ausgrenzung und Diskriminierung, Faschismus und Rechtsextremismus . Es ist höchste Zeit, dass die demokratischen Kräfte des Landes ihre Stimme erheben und laut werden, um unsere Demokratie und freie Gesellschaft gegen diejenigen zu schützen, die sie einschränken oder zerstören wollen. Als demokratische Orte des Wissens bekunden auch wir unsere Solidarität öffentlich:

Die Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein stehen Seite an Seite mit allen, die sich für Menschlichkeit, Respekt und ein solidarisches Miteinander einsetzen. Als Hochschulen des Landes heißen wir Menschen willkommen, – unabhängig von Hautfarbe, Glaubensrichtung, Geschlecht, sexueller Orientierung und Herkunft. An dieser Stelle verweisen wir auch auf die Erklärung der Hochschulrektorenkonferenz, die wir ausdrücklich unterstützen.
Lassen Sie uns Haltung zeigen für eine solidarische Gesellschaft, Meinungsvielfalt, Pluralis-mus und Diversität, und verteidigen wir gemeinsam unsere Demokratie!


Hochschulrektorenkonferenz wählt Dr. Arne Zerbst zum Präsidiumsmitglied

Berlin, 14.11.2023 - Dr. Arne Zerbst ist zum Vize-Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gewählt worden. Die Mitglieder der HRK stimmten heute bei ihrer Mitgliederversammlung in Berlin für den Präsidenten der Muthesius Kunsthochschule und Sprecher der Rektorenkonferenz der deutschen Kunsthochschulen (RKK).
Weiterlesen...


Prof. Dr. Björn Christensen zum neuen Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz gewählt

Lübeck, 09.10.2023 - Prof. Dr. Björn Christensen, Präsident der Fachhochschule Kiel, wurde in der heutigen Sitzung zum neuen Vorsitzenden der schleswig-holsteinischen Landesrektorenkonferenz gewählt.
Weiterlesen...


Förderbescheid für die Geschäftsstelle des neuen "Hochschulbündnis Digitalisierung" übergeben

Kiel, 18.10.2022 - Die neun schleswig-holsteinischen Hochschulen haben das "Hochschulbündnis Digitalisierung" gegründet, um im Bereich der Digitalisierung künftig enger zusammenzuarbeiten. Wissenschaftsministerin Karin Prien hat für die neue Geschäftsstelle heute den Förderbescheid in Kiel übergeben. Die Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, begrüßt die Einrichtung der für die Hochschuldigitalisierung wichtigen Geschäftsstelle und die Unterstützung durch die Landesregierung.
Weiterlesen...


Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein verurteilt Gewalt gegen Hochschulangehörige im Iran
Lübeck, 18.10.2022 - In einer Stellungnahme verurteilt die Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, das gewaltsame Vorgehen des Staates gegen friedlich Protestierende, die Aussetzung von Lehrveranstaltungen an iranischen Hochschulen sowie einen versperrten Zugang zu den Hochschulen. Die Solidarität der LRK-SH gelte allen Menschen im Iran, die sich friedlich und mutig für Menschenrechte, insbesondere für die Rechte von Frauen, für Freiheit und für Wissenschaftsfreiheit einsetzen.
Weiterlesen...


Gemeinsame Presseerklärung zum Wintersemester 2022/23

Kiel, 25.08.2022 - Wissenschaftsministerium und Landesrektorenkonferenz sehen Hochschulen gut auf das Wintersemester 2022/23 vorbereitet. Trotz gegenwärtiger Krisen: Präsenzlehre und Studiennormalität für alle Studierenden als Ziel!
Weiterlesen...

Auftakttreffen des Staatssekretärs Guido Wendt mit den Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein

Lübeck, 26.07.2022 - Am vergangenen Freitag fand ein Auftakttreffen des neuen Staatssekretärs für Wissenschaft und Kultur des Ministeriums für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Guido Wendt mit der Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Katja Kuhn statt. 

Weiterlesen...


Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach zur neuen Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz gewählt

Flensburg, 29.04.2022 - Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Präsidentin der Universität zu Lübeck, wurde in der heutigen Sitzung zur neuen Vorsitzenden der schleswig-holsteinischen Landesrektorenkonferenz gewählt.

Weiterlesen...